Skischule

Welche grundsätzlichen Maßnahmen sind einzuhalten?

Beim Betreten öffentlicher Orte ist grundsätzlich gegenüber Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, auch zu anderen Gruppen, zwischen Eltern-Eltern und Eltern-Personal ein Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten. 

 

Was müssen Skilehrer und Skischüler beachten, wenn der Mindestabstand notwendigerweise unterschritten werden muss?

Im Falle der Unterschreitung des Mindestabstandes von einem Meter, z.B. bei unbedingt notwendigen Hilfestellungen im Rahmen des Schneesportunterrichts bzw. für Hilfestellungen nach Stürzen (zum Aufstehen etc.) ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen.

 

Wie wird die Gruppengröße in den Skischulen geregelt?

Um die Einhaltung der Abstandsregel (1 Meter Mindestabstand) zu vereinfachen, wird seitens des Skischulverbandes empfohlen, eine überschaubare Gruppengröße zu wählen. Die zu Beginn getroffene Gruppenzusammensetzung sollte in der Folge beibehalten werden.

Empfehlung: max. 10 Personen inkl. dem Schneesportlehrer pro Gruppe

 

Wie wird einer Ansammlung von vielen Gruppen vorgebeugt?

Die Sammelplätze werden räumlich möglichst großzügig gewählt. Jede Gruppe bekommt einen eigenen Sammelplatz zugeteilt. Kursabläufe werden möglichst so geplant, um große Gruppenansammlungen zu vermeiden.

 

Wo bekomme ich einen Mund-Nasenschutz in den Skischulen?

Bei der Anmeldung könnt ihr einen wintersportgerechten, kostengünstigen Mund-Nasenschutz erwerben.

 

Wie werden die Mitarbeiter der Skischulen über die Corona-Maßnahmen informiert?

Mitarbeiter der Skischulen werden nach einheitlichen Richtlinien und Regelungen über die Corona Sicherheitsmaßnahmen eingeschult, bzw. unterwiesen.

 

Werden die im Skischulunterricht verwendeten Utensilien gereinigt und desinfiziert?

Skischuleinrichtungen, Hilfsmittel, Spielzeuge, etc. werden anlassbezogen täglich (mehrmals) desinfiziert und gereinigt.

 

Finden Corona-Testungen von Skilehrern statt?

Schneesportlehrer, die aus dem Ausland anreisen, haben dem Skischulinhaber nach der Einreise einen negativen SARS-COV2-Test vorzulegen. Regelmäßige SARS-COV2-Testungen der Schneesportlehrer und jener MitarbeiterInnen, die mit Skischulgästen Kontakt haben, sind geplant.

 

Welche Maßnahmen sind im Rahmen von Skikursen bei der Benützung der Bergbahnen zu beachten?

Für die Beförderung mit den Seilbahnanlagen (Kabinenbahnen, Sesselbahnen, …) gelten die Richtlinien für den öffentlichen Verkehr. Ein Tragen eines wintersportgerechten Mund-Nasenschutzes – auch im Kassen-/Anstehbereich und in den Bergbahngebäuden – ist daher erforderlich. Bitte beachtet die Hinweisschilder vor Ort.

 

Welche Hygiene-Maßnahmen werden in den Skischulen und deren Räumlichkeiten umgesetzt?

Skischulen sowie vorhandene Räumlichkeiten wie Wärmstuben werden ebenso wie Unterrichtsmaterial, Hilfsmittel, Spielzeuge, etc. anlassbezogen täglich (mehrmals) desinfiziert und gereinigt.

 

Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK, ich bin einverstanden