Bergbahnen

 

Mit Sicherheit ein entspanntes Bergerlebnis

Eine unvergessliche Zeit am Berg – das ist der Wunsch all unserer Gäste. Wir setzen alle notwendigen Maßnahmen, damit Ihr Eure Skitage ganz unbeschwert in unserem Skigebiet verbringen könnt.

Für ein verantwortungsvolles Miteinander

Die Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter liegt uns sehr am Herzen. Der verantwortungsvolle Umgang miteinander ist in Zeiten wie diesen unbedingt notwendig. Dazu zählen die Einhaltung behördlich angeordneter Sicherheitsvorkehrungen sowie das eigenverantwortliche Handeln jedes Einzelnen. Jede(r) ist aufgefordert, ihren/seinen Beitrag zur Einhaltung und Umsetzung der geltenden Vorschriften zu leisten.

Mit Abstand in die Wintersaison

Die Gerlitzen Alpe verfügt über sechs Einstiegsmöglichkeiten ins Skigebiet mit entsprechenden Parkflächen.

„Open Air“ Seilbahnen und Lifte:

Gondelbahn:

 

Was wir für euch tun

Hinweisbeschilderung & Informationspunkte zum Verhaltenskodex im gesamten Skigebiet.

Verkauf FFP2 Masken um  € 2,- und MNS-Schlauchschals € 4,- : Solltet Ihr keinen passenden Mund-Nasen-Schutz dabei haben, könnt Ihr diesen gegen einen geringen Unkostenbeitrag an unseren Kassen erwerben.

Organisation von Anstehbereichen: Im Anstehbereich ist der Mindestabstand von einem Meter zu anderen Skigästen nach allen Seiten einzuhalten. Damit dies besser gelingt, werden vor den Drehkreuzen Leitsysteme aufgestellt, die es für euch leichter machen dies auch einzuhalten. Auch erinnern Durchsagen an den jeweiligen Bahnen an die Einhaltung der jeweils je Anlage entsprechenden Regeln.

Die „Fast Lane“ für Einzelskifahrer bei den Sesselliften bleibt gesperrt, damit nur diejenigen Leute bei euch am Lift mitfahren, die auch erwünscht sind.
Unsere Mitarbeiter bei den Seilbahnen verstehen sich als Dienstleister und helfen euch gerne beim Beantworten von Fragen zur Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen, damit ihr euch immer mit gutem Gefühl im Skigebiet bewegen könnt.

- Gesetzliche Reduzierung der maximalen Beförderungskapazität in allen GESCHLOSSENEN Seilbahnen auf 50%  - Ausnahme: im Familienverbund aus dem selben Haushalt  keine Einschränkung!! (Betrifft Kanzelbahn, 4-er Gerlitzen Gipfelbahn, 6-er  Wörthersee Family Jet)

Hygiene: Im Indoor-Bereich unserer Seilbahnen und den WC-Anlagen haben wir Hand-Desinfektionsmöglichkeiten installiert. Die unzähligen WC-Anlagen in den jeweiligen Stationsgebäuden der Seilbahnen im Gebiet werden außerdem mehrmals täglich kontrolliert, gereinigt und desinfiziert. Eine Liste mit den Reinigungszeiten hängt an allen Eingangstüren der WC Anlagen.

Durchlüftung der Kabinenbahnen: Bei der Kanzelbahn ist ein Fenster in den Türen immer geöffnet, um für eine durchgehende Durchlüftung zu sorgen. Zusätzlich dazu verfügt die Kanzelbahn auch noch über Lüftungseinlässe im Bodenbereich.

Desinfektionsmaßnahmen mittels Kaltvernebelung: Alle Seilbahn-, Sanitär-, WC-Anlagen, Erste-Hilfe-Räume, Mitarbeiter-Aufenthaltsräume werden von uns täglich desinfiziert. Zusätzlich dazu wurden Kaltvernebelungsgeräte angeschafft, mit denen die Kabinen der Kanzelbahn mehrmals täglich desinfiziert werden. Diese Geräte erfüllen höchste Standards, welche zum Beispiel in Operationssälen zur Anwendung gebracht werden.

Unsere MitarbeiterInnen mit Gästekontakt sind angewiesen einen MNS und Handschuhe zu tragen.

COVID Tests: Als Transportunternehmen mit öffentlichen Verkehrsmitteln, sieht die Gesetzgebung zwingend einen zuständigen Bahnarzt vor. Dieser führt die notwendigen COVID Testungen unserer Mitarbeiter durch, welche in isolierten Teams Ihren Dienst versehen.

Was ihr für ein sicheres Skierlebnis tun könnt 

- FFP 2 Mund-Nasen-Schutz tragen (Kanzelbahn, 4-er Gerlitzen Gipfelbahn, Wörthersee 6-er Family Jet): Das Tragen eines MNS der Güteklasse FFP2 ist ab dem 15. Lebensjahr im Anstellbereich der Kanzelbahn, in der Kanzelbahn, in der 4-er Gipfelbahn und bei der Fahrt mit dem Wörthersee 6-er Family Jet verpflichtend. Auch bei den Kassen, im Anstellbereich und in den WC Anlagen sind FFP2-Masken zu tragen. Entsprechende Hinweistafeln sind in diesen Bereichen angebracht. Entsprechende Lautsprecherdurchsagen erinnern ständig an die je Anlage teileweise unterschiedlichen Regelungen. So gibt es z.B. bei der Fahrt mit dem 8-er Neugarten Carving-Jet sowie mit beiden 4- er Gerlitzen Klösterle Bahnen und allen Schleppliften KEINE Einschränkung der Förderkapazität und auch keine FFP2 Maskenpflicht! 

MNS: Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (Schlauchschal oder handelsüblicher MNS) ist in allen anderen Bereichen verpflichtend. Insbesondere in folgenden Bereichen muss ein MNS (auch für Kinder ab 6 Jahren) getragen werden: während der Liftfahrt mit allen Schleppliften und dem 8-er Neugarten Carving Jet, der 2-er Moserbahn und den Klösterle 4-er Bahnen.

Abstand halten: Der Mindestabstand von zwei Metern ist in den folgenden Bereichen einzuhalten: Beim Anstellen an den Kassen, beim Anstellen an den Liftstationen sowie in allen öffentlich zugänglichen Gebäuden. Diese Regelung gilt auch, wenn ein Mund-Nasenschutz getragen wird. Gondeln und Lifte gelten als öffentliche Verkehrsmittel. Ist beim Ein- und Aussteigen nach den Drehkreuzen und in den Gondeln und Liften die Einhaltung des Abstands von mindestens zwei Metern nicht möglich, kann daher davon ausnahmsweise abgewichen werden, wenn ein Mund-Nasenschutz (Schutzklasse FFP2 Maske oder höher) getragen wird. Personen aus den gleichen Haushalt können in sämtliche Liftanlagen ohne Beschränkung gemeinsam zusteigen. 

Durchlüften der Kabinen: Gegebenenfalls während der Fahrt die Fensterschieber öffnen und so für die Durchlüftung der Kabinenbahn sorgen.

Auf Handhygiene achten: Allgemeine Hygieneregeln beachten und regelmäßig die Hände waschen. In den Indoor-Bereichen der Seilbahnen und WC-Anlagen stehen Ihnen Desinfektionsmöglichkeiten zur Verfügung.

Gebrauchte Schutzmasken entsorgen: Schutzmasken und Taschentücher nicht wegwerfen, sondern ordnungsgemäß entsorgen. Ausreichend Abfallbehälter stehen in den Seilbahnstationen zur Verfügung.

Anweisungen befolgen: Die Anweisungen und Verhaltensempfehlungen – insbesondere hinsichtlich Hygienebestimmungen - unserer MitarbeiterInnen befolgen.

- Obwohl täglich 7 Kassen geöffnet sind gibt es die Möglichkeit, Tickets an den 4 SB Automaten zu kaufen und bargeldlos zu bezahlen.

Nur gesund auf die Piste: Wenn ihr Euch krank fühlt oder Symptome aufweist, die auf eine mögliche COVID-19 Infektion hinweisen könnten (Fieber, Husten, Halsschmerzen, etc…), bitte nicht Skifahren gehen. Als Urlaubsgäste informiert bitte umgehend die Rezeption eures Beherbergungsbetriebes.

- Und das Wichtigste: Eigenverantwortung zeigen und dadurch die eigene Gesundheit und die Gesundheit der Mitmenschen schützen.

Tickets Kaufen 

Keine Reservierung für Ihren Skitag notwendig

7 Kassen und 4 Ticket-Automaten sind täglich für Sie in Betrieb. Da auf der Gerlitzen Alpe alle Kassen, Lifte und Pisten geöffnet sind, ist keine Online-Reservierung für Ihren Skitag nötig. Unser engagiertes Kassenpersonal steht Ihnen mit Rat und Tat beim Ticketkauf und allen weiteren Fragen zur Seite.

Insgesamt gibt es ab der Wintersaison 2020/21 4 Stück SB-Ticketautomaten auf der Gerlitzen Alpe. Diese findet ihr an:

  • Talstation Klösterle 4-er Bahnen
  • Talstation Kanzelbahn
  • Talstation Wörthersee 6er- Family Jet
  • Kanzelhöhe - Talstation Gerlitzen Gipfelbahn

Tickets können dort zeitunabhängig und kontaktlos gekauft und bezahlt werden. 

Alle Informationen werden laufend aktualisiert. Als Basis gelten immer die aktuellen, gesetzlichen COVID-19 Bestimmungen. Diese finden Sie hier. Alle Informationen vorbehaltlich Änderungen. Letzter Stand: 28.01.2021. 

Wo muss ich überall den Mindestabstand von zwei Metern einhalten?

Der Mindestabstand von zwei Metern ist in den folgenden Bereichen einzuhalten: Beim Anstellen an den Kassen, beim Anstellen an den Liftstationen sowie in allen öffentlich zugänglichen Gebäuden. Diese Regelung gilt auch, wenn ein Mund-Nasenschutz getragen wird.

Gondeln und Lifte gelten als öffentliche Verkehrsmittel. Ist beim Ein- und Aussteigen nach den Drehkreuzen und in den Gondeln und Liften die Einhaltung des Abstands von mindestens zwei Metern nicht möglich, kann daher davon ausnahmsweise abgewichen werden, wenn ein Mund-Nasenschutz (Schutzklasse FFP2 Maske oder höher) getragen wird. Personen aus den gleichen Haushalt können in sämtliche Liftanlagen ohne Beschränkung gemeinsam zusteigen. 

 

Wo muss ich im Bereich der Bergbahnen einen Mund-Nasenschutz tragen?

- FFP 2 Mund-Nasen-Schutz tragen:

Die FFP2 Maskenpflicht gilt (ab 15 Jahren) für Seilbahnen und Sesselbahnen mit Abdeckung (Gondelbahnen + Sessellifte mit Wetterschutzhaube) und in Anstehbereichen in geschlossenen Gebäuden.

Auf der Gerlitzen Alpe also:

  1. Kanzelbahn
  2. Gipfelbahn
  3. Wörthersee 6er-Family-Jet

MNS: Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (Schlauchschal oder handelsüblicher MNS) ist in allen anderen Bereichen verpflichtend. Insbesondere in folgenden Bereichen muss ein MNS (auch für Kinder ab 6 Jahren) getragen werden:

  • während der Liftfahrt (außer Kanzelbahn, Gipfelbahn u. Wörthersee 6-er Family Jet - hier bitte FFP 2 Maske)
  • bei den Kassen
  • im Anstellbereich
  • in den WC Anlagen

Hochgezogene T-Shirts und Jacken erfüllen nicht den Zweck einer Mund-Nasen-Bedeckung und werden daher nicht akzeptiert.

-ACHTUNG: Bei Verstoß gegen die jeweilige Mund- Nasenschutzpflicht, behalten wir uns die Möglichkeit eines Ausschlusses der Beförderung vor. Die jeweilige Skikarte kann zu diesem Zweck auch gesperrt werden.

 

Wo erhalte ich einen Mund-Nasenschutz im Skigebiet?

Der FFP 2 Mund-Nasen-Schutz  kann bei unseren Kassen um 2 € gekauft werden. 

 

Muss ich auf der Piste auch einen Mund-Nasenschutz tragen?

Auf den Pisten ist ein Mund-Nasenschutz nicht zwingend erforderlich.

 

Werden die Kabinen während der Fahrt belüftet?

Alle Fahrbetriebsmittel (Kabinen, Sessellift...) werden während der Fahrt bestmöglich durchlüftet.

 

Werden die Kabinen und Lifte desinfiziert?

Alle Fahrbetriebsmittel (Kabinen, Sessellifte...) werden regelmäßig desinfiziert.

 

Gibt es im Skigebiet Desinfektionsmöglichkeiten?

Desinfektionsspender gibt es im Kassenbereich, in den Liftgebäuden sowie in den Toilettenanlagen.

 

Wie wird der Gast über die Corona-Sicherheitsbestimmungen vor Ort informiert?

Die Gäste werden mithilfe von Hinweisschildern und von unserem Mitarbeiter vor Ort auf die jeweils gültigen Corona-Sicherheitsbestimmungen hingewiesen.

 

Werden die Mitarbeiter über die Corona-Maßnahmen geschult?

Die Mitarbeiter werden nach einheitlichen Richtlinien und Regelungen über die Corona Sicherheitsmaßnahmen eingeschult beziehungsweise unterwiesen.

 

Welche Maßnahmen müssen die Seilbahnmitarbeiter einhalten, die im direkten Kundenkontakt stehen?

Jene Mitarbeiter, die in direktem Kundenkontakt stehen, tragen entweder einen Mund-Nasenschutz oder sind durch geeignete Schutzmaßnahmen räumlich vom Gast getrennt (z.B. Plexiglasscheiben).

 

Kann ich das Anstehen vermeiden, Zeit sparen und mein Skiticket online kaufen?

Ja, Tages- & Mehrtages-Skipässe können in unserem Webshop gekauft werden. 

 

Was tun wenn ich mich krank fühle?

In jedem Fall gilt - solltest du, Mitreisende oder Kinder sich krank fühlen, bleib bitte in deinem Zimmer, gehe nicht Skifahren, erscheine nicht in gastronomischen Einrichtungen oder zum Schneesportunterricht. Informiere umgehend deinen Beherberge über deine Symptome.

Solltest du, Mitreisende oder Kinder an Corona-Symptomen leiden (Fieber, trockener Husten, Gliederschmerzen, Halsschmerzen, Atemnot oder Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns) rufe bitte die Gesundheitshotline 1450 an, um eine weitere Abklärung der Symptome vornehmen zu können.

 

Werden die Kosten für Saisonkarten bei Corona-bedingtem Lockdown rückerstattet?

Für Gerlitzen Alpe Saisonkarten ist im Fall einer erneuten behördlich Schließung aller Seilbahnanlagen eine zeit-/nutzungsabhängige aliquote Rückerstattung des Kaufpreises vorgesehen. Bei Rückgabe bis 14.01.2021 wird die Hälfte (50%), bei Rückgabe bis 14.02.2021 ein Drittel (33,3%) des Kaufpreises rückerstattet. Danach ist kein Ersatz mehr möglich.

Achtung: Unabhängig von der zeitlichen Komponente kann ab 15 Benutzungstagen KEINE Rückvergütung mehr gewährt werden. 

 

Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK, ich bin einverstanden