Dein sicheres Bergerlebnis auf der

Gerlitzen Alpe

 

Seilbahnen gelten als öffentliche Verkehrsmittel weshalb KEIN Covid-19-Eintrittsnachweis ("3G-Regel") benötigt wird. Es gilt die Mund- Nasenschutzpflicht in den Seilbahnen und im Anstehbereich der Panorama Kanzelbahn. Es ist KEINE Anmeldung oder Registrierung notwendig!

 

Für ein verantwortungsvolles Miteinander

Wir als Bergbahn, als auch unsere Beherbergungsbetriebe und Gaststätten setzen alles daran, euren Aufenthalt so entspannt uns sicher wie möglich zu gestalten. Mit ihren zahlreichen Wanderwegen in unberührter Natur ist die Gerlitzen Alpe ein Erholungsgebiet in sicherer Umgebung.

Die Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter liegt uns sehr am Herzen. Der verantwortungsvolle Umgang miteinander ist in Zeiten wie diesen unbedingt notwendig. Dazu zählen die Einhaltung behördlich angeordneter Sicherheitsvorkehrungen sowie das eigenverantwortliche Handeln jedes Einzelnen. Jede(r) ist aufgefordert, ihren/seinen Beitrag zur Einhaltung und Umsetzung der geltenden Vorschriften zu leisten.

 

Die Bedingungen zur Nutzung der Bergbahnen Gerlitzen Alpe ab 1.7.2021 lauten wie folgt:

  • Eine Registrierungspflicht von Kunden oder das Vorweisen eines Zutrittstests sind bei der Beförderung mit Seilbahnen NICHT erforderlich.
  • Für Besucher gilt die Verpflichtung zum Tragen eines Mundschutzes in den Seilbahnen und im Anstehbereich der Panorama Kanzelbahn.

Was wir für Euch tun

  • Hinweisbeschilderung & Informationspunkte zum Verhaltenskodex am gesamten Berg.
  • Verkauf MNS um € 1,- : Solltet Ihr keinen passenden Mund-Nasen-Schutz dabei haben, könnt Ihr diesen gegen einen geringen Unkostenbeitrag an unseren Kassen erwerben.
  • Verschärfte Hygienemaßnahmen: Im Indoor-Bereich unserer Seilbahnen und den WC-Anlagen haben wir Hand-Desinfektionsmöglichkeiten installiert. Die unzähligen WC-Anlagen in den jeweiligen Stationsgebäuden der Seilbahnen im Gebiet werden außerdem mehrmals täglich kontrolliert, gereinigt und desinfiziert. Eine Liste mit den Reinigungszeiten hängt an allen Eingangstüren der WC Anlagen.
  • Durchlüftung der Kabinenbahnen: Bei der Kanzelbahn ist ein Fenster in den Türen immer geöffnet, um für eine durchgehende Durchlüftung zu sorgen. Zusätzlich dazu verfügt die Kanzelbahn auch noch über Lüftungseinlässe im Bodenbereich.
  • Desinfektionsmaßnahmen mittels Kaltvernebelung: Alle Seilbahn-, Sanitär-, WC-Anlagen, Erste-Hilfe-Räume, Mitarbeiter-Aufenthaltsräume werden von uns täglich desinfiziert. Zusätzlich dazu wurden Kaltvernebelungsgeräte angeschafft, mit denen die Kabinen der Kanzelbahn mehrmals täglich desinfiziert werden. Diese Geräte erfüllen höchste Standards, welche zum Beispiel in Operationssälen zur Anwendung gebracht werden.
Unsere Mitarbeiter bei den Seilbahnen verstehen sich als Dienstleister und helfen euch gerne beim Beantworten von Fragen zur Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen, damit ihr euch immer mit gutem Gefühl am Berg bewegen könnt.

 

Was Ihr für ein sicheres Bergerlebnis tun könnt

  • Mund-Nasen-Schutz tragen: Das Tragen eines MNS ist ab dem 15. Lebensjahr im Anstellbereich der Kanzelbahn und in der Kanzelbahn verpflichtend. Entsprechende Hinweistafeln sind in diesen Bereichen angebracht.
  • Kabinen durchlüften: Gegebenenfalls während der Fahrt die Fensterschieber öffnen und so für die Durchlüftung der Kabinenbahn sorgen.
  • Auf Handhygiene achten: Allgemeine Hygieneregeln beachten und regelmäßig die Hände waschen. In den Indoor-Bereichen der Seilbahnen und WC-Anlagen stehen Ihnen Desinfektionsmöglichkeiten zur Verfügung.
  • Gebrauchte Schutzmasken entsorgen: Schutzmasken und Taschentücher nicht wegwerfen, sondern ordnungsgemäß entsorgen. Ausreichend Abfallbehälter stehen in den Seilbahnstationen zur Verfügung.
  • Anweisungen befolgen: Die Anweisungen und Verhaltensempfehlungen – insbesondere hinsichtlich Hygienebestimmungen - unserer MitarbeiterInnen befolgen.
  • Nur gesund auf den Berg: Wenn ihr Euch krank fühlt oder Symptome aufweist, die auf eine mögliche COVID-19 Infektion hinweisen könnten (Fieber, Husten, Halsschmerzen, etc…), bitte zuhause bleiben. Als Urlaubsgäste informiert bitte umgehend die Rezeption eures Beherbergungsbetriebes.
  • Und das Wichtigste: Eigenverantwortung zeigen und dadurch die eigene Gesundheit und die Gesundheit der Mitmenschen schützen.

 

Weiterführende Links:

Weitere Infos unter:

Telefon: +43 (0) 4248 - 2722

 

Letzter Stand: 30.06.2021

 

 

Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK, ich bin einverstanden